Ein kleines Paradies.
Rheinfall. Stein am Rhein. Schaffhausen. Blauburgunderland.

Bedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Schaffhauserland Tourismus

§1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen
(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.
(2) „Verbraucher“ in Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschliesst, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

§2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes
(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop http://www.schaffhauserland.ch.

(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit
Schaffhauserland Tourismus
Herrenacker 15
CH-8201 Schaffhausen
zustande.

(3) Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.
Die Annahme des Angebots erfolgt schriftlich oder in Textform oder durch Übersendung der bestellten Ware innerhalb von einer Woche. Nach fruchtlosem Ablauf der Frist gilt das Angebot als abgelehnt.
(4) Bei Eingang einer Bestellung in unserem Internetshop gelten folgende Regelungen: Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.
Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:
1) Auswahl der gewünschten Ware
2) Bestätigen durch Anklicken der Buttons „Senden“
3) Prüfung der Angaben im Warenkorb
4) Betätigung des Buttons „Senden"
Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schliessen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail (Eingangsbestätigung). Diese stellt noch keine Annahme des Angebotes dar. Die Annahme des Angebots erfolgt schriftlich, in Textform oder durch Übersendung der bestellten Ware innerhalb einer Woche.

(5) Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unseren Internetshop : Wir senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch unter www.schaffhauserland.ch einsehen. Ihre Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

§3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit
(1) Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile. Hinzu kommen etwaige Versandkosten.
(2) Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse, Nachnahme .
(3) Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse gewählt, so verpflichtet er sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss zu zahlen.
Soweit wir per Nachnahme liefern, tritt die Fälligkeit der Kaufpreisforderung mit Erhalt der Ware ein.

§4 Lieferung
(1) Sofern wir dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, sind alle von uns angebotenen Artikel sofort versandfertig.
(2) Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse gewählt, so versenden wir die Ware nicht vor Zahlungseingang.

§5 Eigentumsvorbehalt
Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

****************************************************************************************************
§6 Widerrufsrecht
Widerrufsbelehrung:
Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäss Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäss § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:
Schaffhauserland Tourismus
Herrenacker 15
CH-8201 Schaffhausen
info@schaffhauserland.ch

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurück gewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.
Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmässigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.
Ende der Widerrufsbelehrung

****************************************************************************************************

§7 Vertragliche Regelung bezüglich der Rücksendekosten bei Widerruf
Sollten Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, so gilt im Einklang mit § 357 Abs. 2 BGB, folgende Vereinbarung, nach der Sie die regelmässigen Kosten der Rücksendung zu tragen haben, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben.
Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

§8 Vertragsprache
Als Vertragssprache steht ausschliesslich Deutsch zur Verfügung.
Stand der AGB Apr. 2013



Bedingungen Pauschalen

1. Anwendungsbereich
Die vorliegenden AVRB sind Bestandteil des Vertragsverhältnisses zwischen Ihnen als Kunde und Schaffhauserland Tourismus (SHLT), sofern SHLT als Veranstalter auftritt - so z.B. bei Pauschalangeboten (auch Packages genannt). Als Pauschalreise gilt die im Voraus festgelegte Verbindung von mindestens zwei der folgenden Dienstleistungen, wenn diese Verbindung zu einem Gesamtpreis angeboten wird und länger als 24 Stunden dauert oder eine Übernachtung einschliesst: a) Beförderung; b) Unterbringung; c) andere touristische Dienstleistungen, die nicht Nebenleistungen von Beförderung oder Unterbringung sind und einen beträchtlichen Teil der Gesamtleistung ausmachen. Die AVRB gelten für alle Reiseteilnehmer. In Fällen, wo SHLT lediglich ein Angebot eines anderen Veranstalters, eines Beherbergungsbetriebes oder eines weiteren Leistungsträgers vermittelt, gelten die Vertragsbedingungen des jeweiligen Vertragspartners.
2. Vertragsabschluss
Der Vertrag kommt mit der mündlichen oder schriftlichen Buchung eines Angebotes zustande. Diese wird bei einer frühzeitigen Buchung i.d.R. durch SHLT schriftlich bestätigt.
3. Leistungen
Die Leistungen sind in der Beschreibung des entsprechenden Angebotes aufgeführt. Wo Optionen aufgeführt sind (z.B. verschiedene Hotels), werden diese nach Verfügbarkeit durch SHLT bestimmt. Wo immer möglich werden Wunschoptionen des Kunden berücksichtigt.
4. Preise
Es gilt der vor der Buchung des individuellen Arrangements festgelegte Preis. Publizierte Preise in Fremdwährungen sind Richtpreise. Es gilt der jeweilige Tageskurs.
5. Zahlungsbedingungen
Soweit nicht anders vereinbart, erfolgt die Zahlung per Rechnung (Kontoangabe oder Einzahlungsschein zur Überweisung) respektive direkt am Schalter (Bar/Maestro/Kreditkarte). Die Zahlungsfrist ist auf der Rechnung aufgeführt und beträgt üblicherweise 30 Tage.
6. Änderungen der Preise oder der Leistungen
Preisänderungen gegenüber vorgängig publizierten Standardpreisbeispielen sowie Änderungen der Leistungen sind möglich, sofern der Charakter des Angebotes beibehalten wird. Es gelten die bei der Buchung definierten Leistungen und Preise. I.d.R. erhalten Sie vorgängig zur Buchung eine individuelle Offerte. Sollte es nach der Buchung zu wesentlichen Änderungen kommen, können Sie diese Änderung annehmen oder vom Vertrag zurück treten.
7. Absage des Pauschalangebotes durch SHLT
Sollten es zwingende Gründe erforderlich machen, kann die Durchführung eines Angebotes durch SHLT abgesagt werden. Allfällig geleistete Anzahlungen werden Ihnen in diesem Fall vollumfänglich zurückerstattet oder es wird Ihnen ein Ersatzdatum oder ein Ersatzprogramm angeboten.
8. Annullationsbedingungen
Für eine Absage Ihrerseits gelten, sofern nicht anders vereinbart, die folgenden Annullationsbedingungen:
Absage nach Erhalt der definitiven Bestätigung: 10 % der Gesamtkosten, jedoch mind. CHF 50.-
Absage weniger als 3 Tage vor Beginn: 50 % der Gesamtkosten
Absage weniger als 24 Stunden vor Beginn oder Nichterscheinen: 100 % der Gesamtkosten
Zur Sicherheit kann insbesondere bei Hotelbuchungen die Angabe einer Kreditkartennummer und dazugehöriger Angaben verlangt werden. Wir empfehlen insbesondere für höhere Beträge den Abschluss einer Annullationskostenversicherung für den Fall, dass Sie Ihre Reise aus gesundheitlichen Gründen nicht antreten können. Das gebuchte Angebot im mindestens gleichwertigen Umfang kann auch auf eine/mehrere von Ihnen organiserte Ersatzperson(en) übertragen werden.
9. Beanstandungen/Mängel
Sollten Sie einen Mangel zu beanstanden haben, ist eine Mängelrüge sofort und möglichst direkt vor Ort anzubringen, damit die Möglichkeit der Behebung besteht. Sollten Sie mit einer erbrachten Leistung nicht zufrieden sein, bitten wir Sie, uns dies unverzüglich zu melden.
10. Haftung
SHLT haftet nur für allfällige Schäden, an welchen SHLT ein Verschulden trägt und für die es ausdrücklich gesetzlich verpflichtet ist. Für Diebstahl/Beschädigung von Wertgegenständen und Reisegepäck wird keine Haftung übernommen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie über die nötigen Versicherungen, insbesondere eine eigene Unfall- und Krankenversicherung, verfügen.
11. Höhere Gewalt
SHLT und seine Partner behalten sich auch in Ihrem Interesse vor, das Reiseprogramm bzw. die Unterkunft zu ändern, wenn unvorhergesehene Umstände es erfordern. Wir bemühen uns in diesem Fall, gleichwertige Ersatzleistungen zu erbringen.
12. Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Für das Vertragsverhältnis ist ausschliesslich schweizerisches Recht anwendbar, insbesondere das Bundesgesetz über Pauschalreisen (SR 944.3). Gerichtsstand ist Schaffhausen
Schaffhausen, 1. Januar 2013

Ergänzende Bedingungen - Führungen

1. Geltungsbereich
1.1 Diese allgemeinen Vertragsbedingungen regeln das vertragliche Verhältnis zwischen Ihnen und Schaffhauserland Tourismus für alle durch Schaffhauserland Tourismus organisierten Gästeführungen.
2. Vertragsabschluss
2.1 Der Vertrag kommt mit der Annahme Ihrer schriftlichen (Brief, E-Mail, Fax oder Internet) oder mündlichen (Telefon, Schalter) Buchung bei Schaffhauserland Tourismus zustande.
3. Zahlungsbedingungen
3.1 Rechnung per Post oder E-Mail
3.2 Alle Preise verstehen sich in Schweizer Franken inklusive gesetzliche MwSt.
4. Gruppengrösse
4.1 Die maximale Gruppengrösse ist unter www.schaffhauserland.ch, bei der entsprechenden Führung, ersichtlich. Grössere Gruppen benötigen parallele Führungsleitung.
5. Expresszuschlag
5.1 Bei Buchungen, die am Vortag des Führungsdatums eintreffen, wird ein Expresszuschlag in Rechnung gestellt. CHF 40.00 für den ersten Guide, CHF 30.00 für jeden weiteren Guide
6. Annullationskosten
6.1 Nichterscheinen der Gruppe (no show) 100 % der Kosten
6.2 Annullierung weniger als 48 Stunden vor der Führung 100 % der Kosten
6.3 Annullierung mehr als 48 Stunden vor der Führung pauschal CHF 40.00 (Bearbeitungsgebühr)
7. Wartezeiten von Guides
Bei Verspätung wird die Führung entsprechend gekürzt oder ein Aufpreis von CHF 40.00 pro angebrochene halbe Stunde direkt vom Guide verrechnet. Die Wartezeit unserer Guides vor Ort beträgt maximal 30 Minuten.
8. Umbuchung/Änderungen durch Kunden
8.1. Für sämtliche Änderungen (z.B. Zeit, Ort) nach Erhalt unserer Bestätigung stellen wir Ihnen CHF 40.00 in Rechnung.
9. Diverses
9.1 Die Führungen finden bei jeder Witterung statt und werden zu Fuss durchgeführt. Bitte achten Sie auf entsprechendes Schuhwerk.
9.2 Preisänderungen bleiben vorbehalten. Alle Tarife verstehen sich inklusive 8 % MwSt.
9.3 Reiseveranstalter erhalten eine Ermässigung von 10 % auf das Führungsangebot. Ausgeschlossen davon sind die Landsknecht-, Nachtwächter-, Wein- und Köstliches Schaffhausen Führungen.
10. Haftung
10.1 Bei Unfällen während der Führung kann keine Haftung übernommen werden. Die Versicherung ist Sache der Teilnehmer.
11. Anwendbares Recht und Gerichtsstand
11.1 Für das Vertragsverhältnis ist ausschliesslich schweizerisches Recht anwendbar. Gerichtsstand ist Schaffhausen
Schaffhausen, 1. Dezember 2015