Ein kleines Paradies.
Rheinfall. Stein am Rhein. Schaffhausen. Blauburgunderland.


BEST PRICE!


Anreise
Abreise

Übersichtskarte & Anfahrt

Ganz einfach kommen Sie zum Rheinfall hin, ebenso leicht finden Sie sich zurecht.

Seite Neuhausen/Schaffhausen

Mit dem Auto aus Richtung Konstanz/Stein am Rhein
Dem Bodensee/Untersee entlang nach Stein am Rhein, weiter nach Feuerthalen, über die Brücke nach Schaffhausen, nach der Brücke links nach Neuhausen, Beschilderung durch braune Wegweiser bis zum Rheinfall folgen.
aus Richtung Zürich/Winterthur
Autobahn A4 ab Winterthur bis Schaffhausen, Ausfahrt «Schaffhausen Süd», abbiegen nach links Richtung «Neuhausen», Beschilderung durch braune Wegweiser bis zum Rheinfall folgen.
Parkgebühr
pro Reisebus und Tag: CHF 40.00 (siehe auch www.rheinfall.ch)
pro PW bis 2 Stunden: CHF 5.00, ab 2 Stunden CHF 2.00 pro Stunde
(Bezahlung auch in Euro möglich)
Parkplätze für Reisebusse und Personenwagen sind in genügender Zahl vorhanden.
Rhyfall Express
Lassen Sie sich vom Parkplatz Burgunwiese in Neuhausen mit dem Rhyfall Express zum Rheinfall transportieren.

Mit dem Rhyfall-Express Während der Schifffahrtssaison fährt der "Rhyfall-Express" direkt von der Schifflände zum Rheinfall und zurück (Dauer 35 Minuten):

Mit dem Zug SBB-Bahnhof «Neuhausen Rheinfall»
DB-Bahnhof «Nauhausen Bad. Bahnhof»

Mit dem Fahrrad Jeweils der offiziellen roten Beschilderung für Fahrräder folgen.



Seite Dachsen/Zürich

Eintritt: CHF 5.00 pro Person / CHF 3.00 für Gruppen ab 20 Personen

Mit dem Auto

aus Richtung Zürich / Winterthur
Autobahn A4 ab Winterthur Richtung Schaffhausen, Ausfahrt «Uhwiesen», nach links abbiegen Richtung «Dachsen», Beschilderung durch braune Wegweiser bis zum Rheinfall folgen.
Parkgebühr
Parking kostenlos, Parkplätze für Reisebusse CHF 50.00 inkl. Eintritte

Mit dem Zug SBB-Bahnhof «Schloss Laufen am Rheinfall»

Mit dem Fahrrad Ab Schaffhausen oder aus Richtung Basel den roten Wegweisern folgen, Radweg Nr. 2. Diese Route führt direkt zum Schloss
Laufen. Achtung: der Weg wird auch von Fussgängern benützt und ist ab Flurlingen mit Kieseln angelegt.